Discussion:
pdf transparent markieren & xelatex
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Barth
2021-01-24 20:39:37 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich habe versucht, bei eingefügten pdf-Seiten transparente
Markierungen anzubringen. i.W. wie folgt:

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{xcolor}
\usepackage{transparent}
\begin{document}

\newcommand{\crule}[2]{\textcolor{yellow}{\rule{#1}{#2}}}
\includepdf[pages={1},picturecommand={%
\put(530,136){\transparency{0.5}\crule{.5cm}{22mm}}%
}]{datei.pdf}

\end{document}



Problem: bei der Benutzung von xelatex erscheint folgender Fehler:
Package transparent Warning: Loading aborted, because pdfTeX is not running in
PDF mode.


Übersehe ich da was einfaches / wesentliches, oder muss ich zu lualatex
wechseln?


Viele Grüße,
Andi
Ulrike Fischer
2021-01-25 09:34:29 UTC
Permalink
Post by Andreas Barth
Hallo zusammen,
ich habe versucht, bei eingefügten pdf-Seiten transparente
\put(530,136){\transparency{0.5}\crule{.5cm}{22mm}}%
N.B: ^^^^ \transparent nicht \transparency
Post by Andreas Barth
Package transparent Warning: Loading aborted, because pdfTeX is not running in
PDF mode.
Übersehe ich da was einfaches / wesentliches, oder muss ich zu lualatex
wechseln?
Die aktuelle Version von transparent unterstützt xelatex nicht, weil
xelatex keine color stacks hatte. Das wird sich aber mit texlive
2021 ändern.

Für deinen Zweck brauchst du aber color stacks nicht, deren Zweck
ist, die Transparency über Seitenumbrüche zu erhalten. Du bist aber
in einer Box. Du könntest deinen Strich mit tikz malen:

\tikz\fill[yellow,opacity=0.5](0,0)rectangle (0.5cm,22mm);

Mit einem aktuellen xdvipdfmx (miktex oder texlive 2020 auf windows
haben den z.B.) ginge auch ein \special:

\put(530,136){%
\special{pdf:bxgstate << /CA 0.5 /ca 0.5 >>}%
\crule{.5cm}{22mm}%
\special{pdf:exgstate}}%

Abgesehen davon, schadet es nicht einfach lualatex mal
auszuprobieren ...
--
Ulrike Fischer
http://www.troubleshooting-tex.de/
Andreas Barth
2021-01-25 22:58:10 UTC
Permalink
Post by Ulrike Fischer
[...]
Danke für deine Hilfe.
Post by Ulrike Fischer
Für deinen Zweck brauchst du aber color stacks nicht, deren Zweck
ist, die Transparency über Seitenumbrüche zu erhalten. Du bist aber
\tikz\fill[yellow,opacity=0.5](0,0)rectangle (0.5cm,22mm);
Interessanterweise klappt opacity bei xelatex nicht (sprich: der
Strich ist nicht transparent), aber bei lualatex schon (bei exakt
gleicher Eingabedatei). Sind die Versionen von debian stable, laut
Changelog upstream 2018.20181218.49446.
Post by Ulrike Fischer
Abgesehen davon, schadet es nicht einfach lualatex mal
auszuprobieren ...
Ja, da hatte ich andere Probleme. Im konkreten Fall wär das wohl
machbar, aber find ich nicht unbegrenzt schön.


Danke + Viele Grüße,
Andi
Ulrike Fischer
2021-01-26 12:10:38 UTC
Permalink
Post by Andreas Barth
Interessanterweise klappt opacity bei xelatex nicht (sprich: der
Strich ist nicht transparent), aber bei lualatex schon (bei exakt
gleicher Eingabedatei).
Kann vorkommen. Das ist Code, der vom Backend abhängt (weswegen
transparent ja xelatex bis jetzt nicht unterstützt).
Post by Andreas Barth
Sind die Versionen von debian stable, laut
Changelog upstream 2018.20181218.49446.
Dann wirst du wohl updaten müssen. Wir haben 2021 und bei mir
funktioniert es.
Post by Andreas Barth
Post by Ulrike Fischer
Abgesehen davon, schadet es nicht einfach lualatex mal
auszuprobieren ...
Ja, da hatte ich andere Probleme. Im konkreten Fall wär das wohl
machbar, aber find ich nicht unbegrenzt schön.
Wenn dein lualatex und der Rest deines TeX-System auch von 2018
stammt, dann ist es auch zu alt. In der Zwischenzeit wurde mehrere
Bugs gefunden und repariert, und luaotfload hat sich auch weiter
entwickelt.
--
Ulrike Fischer
http://www.troubleshooting-tex.de/
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...