Discussion:
Laufweite zwischen §§ bzw. \S\S in oldstandard
(zu alt für eine Antwort)
Jens-Olaf Lindermann
2021-03-22 14:22:34 UTC
Permalink
Moin.

Das liegt wohl an der Schriftart, daß die §§ nicht enger beieinander
stehen; gibt es trotzdem eine Möglichkeit oder wäre das typographisch
dann nicht mehr korrekt? In anderen fonts scheinen die Zeichen
jedenfalls enger beieinander zu liegen.

MWE:

\listfiles
\documentclass{scrbook}
\usepackage{fontspec}
\setmainfont[Ligatures={Common,Rare}]{oldstandard}


\begin{document}
\S\S\,12–34

§§\,12–34

\end{document}
--
PGP-Key available
8923 F718 CFC1 9490 6711 0D3B 17A5 0634 6B71 A0DF
Rolf Niepraschk
2021-03-24 10:53:57 UTC
Permalink
Post by Jens-Olaf Lindermann
Moin.
Das liegt wohl an der Schriftart, daß die §§ nicht enger beieinander
stehen; gibt es trotzdem eine Möglichkeit oder wäre das typographisch
dann nicht mehr korrekt? In anderen fonts scheinen die Zeichen
jedenfalls enger beieinander zu liegen.
Du könntest

\newcommand*\PP{\S\!\S}

definieren und

\PP\,12–34

verwenden.

...Rolf
Jens-Olaf Lindermann
2021-03-24 14:51:52 UTC
Permalink
Danke Rolf,

das sieht so aus, wie ich's haben will.

Danke
--
PGP-Key available
8923 F718 CFC1 9490 6711 0D3B 17A5 0634 6B71 A0DF
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...