Discussion:
TeX capacity exceeded
(zu alt für eine Antwort)
Jan Uebernickel
2003-08-09 14:40:55 UTC
Permalink
Hallo!

Bei der Verwendung von pdflatex erhalte ich folgende Meldung:

! TeX capacity exceeded, sorry [pool size=65381].

If you really absolutely need more capacity,
you can ask a wizard to enlarge me.


Here is how much of TeX's memory you used:
4826 strings out of 10428
65367 string characters out of 65381
121328 words of memory out of 263001
7579 multiletter control sequences out of 10000+0
44716 words of font info for 83 fonts, out of 400000 for 1000
14 hyphenation exceptions out of 1000
30i,6n,42p,238b,796s stack positions out of 300i,100n,500p,50000b,4000s
! ==> Fatal error occurred, the output PDF file not finished!

Tja, wie kann ich tex denn mehr memory verpassen? oder hat das andere
Gründe? Das sind merere Latex dateien die mit input eingebunden werden,
einige enthalten noch grafiken und dann werden ca. 60 Seiten Quellcode
mit \lstlisting eingebunden.

Gruß,

Jan
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't
Jan Uebernickel
2003-08-09 15:45:06 UTC
Permalink
Hi!
Post by Jan Uebernickel
! TeX capacity exceeded, sorry [pool size=65381].
Ah, Debian.
Korrekt, jetzt gehts, danke!

Jan
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't
Oliver Heins
2003-08-11 19:02:48 UTC
Permalink
Hai,
Post by Jan Uebernickel
! TeX capacity exceeded, sorry [pool size=65381].
Ah, Debian.
,----[ grep pool_size /etc/texmf/texmf.cnf ]
| pool_size = 1250000
| % 25000 less than pool_size, but doesn't need to be nearly that large.
| pool_size.xmltex = 500000
| pool_size.pdfxmltex = 500000
| pool_size.jadetex = 500000
`----
Evtl. liegt die texmf.cnf bei Debilian woanders.
^^
Ey! :-)

Nein, die liegt dort, allerdings gilt (zumindest für teTeX 2):

% Please do not edit this file directly. If you want to change or add
% anything please take a look at the files in /etc/texmf/texmf.d, and
% invoke update-texmf.

,----[ grep "pool_size" /etc/texmf/texmf.d/*cnf ]
| 95NonPath.cnf:pool_size = 1250000
| 95NonPath.cnf:% 25000 less than pool_size, but doesn't need to be nearly that large.
| 96JadeTeX.cnf:pool_size.jadetex = 500000
| 96JadeTeX.cnf:pool_size.pdfjadetex = 500000
`----

Wenn Du die texmf.cnf änderst, ist beim nächsten apt-get upgrade wieder
alles hin.


Gruß,
olli
Ralf Angeli
2003-08-11 19:22:11 UTC
Permalink
,----[ grep pool_size /etc/texmf/texmf.cnf ]
[...]
Evtl. liegt die texmf.cnf bei Debilian woanders.
[...]
Wenn es sich um ein teTeX 2.0.2-4.x aus Debian/unstable handelt, gilt
das nicht mehr. Die texmf.cnf in /etc/texmf wird nicht mehr
verwendet. Stattdessen wird sie in /var/lib/texmf/web2c abgelegt.
Dass nur in /etc/texmf/texmf.d editiert werden soll, gilt aber
weiterhin.

Gruß,
Ralf
--
DE-TeX-FAQ: http://www.dante.de/faq/de-tex-faq/
Einführung in de.comp.text.tex: <news:8r30u$***@v-li.fqdn.th-h.de>
Mark Trettin
2003-08-11 20:47:51 UTC
Permalink
Hai,
[ texmf.cnf bei Debian ]
Post by Oliver Heins
Evtl. liegt die texmf.cnf bei Debilian woanders.
^^
Ey! :-)
Ich hatte an dem Tag gerade eine kleine Mail-Flame-Battle mit einem
Debian-Nutzer, der meinte, mich wegen meiner SuSE als Idioten hinstellen
zu müssen. (Selber braucht der Herr Synaptic(sp?), weil apt-get zu
kompliziert sei. Ah, ja.).
Note to self: Debian hat ein Unterverzeichnis in dem man das anpassen
muss.

[...]

Bis dann

Mark
--
Mark Trettin ------- *Aachen* -- Wo ist das? ------> N: 50°46' O: 06°05'
Post by Oliver Heins
Andererseits schlagen die neuen T-Online-Seiten in Sachen "HTML fernab
jeglicher Spezifikationen" anscheinend alles.
Ahhh, deswegen wollte mein Mozilla auf einmal soviel CPU und RAM. Scheinbar hat
er im Hintergrund sauber ins /dev/null gekotzt und musst erst einmal aufwischen.
Loading...