Discussion:
Glossary und tiefgestellte Indizes
(zu alt für eine Antwort)
Jan-Thomas Kühnert
2020-12-30 17:18:32 UTC
Permalink
Hallo,

das anhängende, frei kopierte Beispiel funktioniert fehlerfrei.

Was mir nicht gelingt, sind die erklärenden Indizes an Formelzeichen
_aufrecht_ und im Fließtext _nicht_ in Klammern bei der ersten Erwähnung
auftauchen zu lassen.

Beispiel: $m_{P}$

\newacronym{P}{}{Permeat}

Eingabe: Der Index P steht für ~\gls{P}.

Ausgabe derzeit:
Der Index P steht für Permeat (P).

Und im Verzeichnis dann:
P Permeat

Das Freilassen der zweiten Klammer quittiert glossaries mit einer
Fehlermeldung.
\newacronym{p}{}{Permeat}

Ausgabe gewünscht:
Der Index P steht für Permeat.

Kann mir geholfen werden?

Danke.
Th.

-------- %< -----------------------------------------------
\documentclass{scrreprt}
\usepackage[german]{babel}

\usepackage{tabu}

\usepackage[%
translate=babel,%
xindy={language=german-din},%
automake,%
acronym, %Abkürzungen
toc,
section
]{glossaries}
\makeglossaries

\setacronymstyle{long-short}

\newglossarystyle{acrotabu}{%
\renewenvironment{theglossary}{%
%\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}l@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
}{%
\end{tabu}\par\bigskip%
}%
\renewcommand*{\glossaryheader}{}%
\renewcommand*{\glsgroupheading}[1]{}%
\renewcommand*{\glsgroupskip}{}%
\renewcommand*{\glossentry}[2]{%
\glsentryitem{##1}% Entry number if required
\glstarget{##1}{\sffamily\glossentryname{##1}} &
\glsentrydesc{##1} %&
%##2
\tabularnewline
}%
}

\newacronym{p}{P}{Permeat}

% ========================================================
\begin{document}

Der Index~P steht für \gls{p}.

\printacronyms[style=acrotabu,title=Abkürzungen und Indizes]

\end{document}
Ulrike Fischer
2021-01-04 08:46:22 UTC
Permalink
Post by Jan-Thomas Kühnert
\usepackage{tabu}
Verwende tabu besser nicht, bzw. lese vorher das readme hier:

https://github.com/tabu-issues-for-future-maintainer/tabu/blob/master/README.md
--
Ulrike Fischer
http://www.troubleshooting-tex.de/
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...