Discussion:
scrltt2 Problem opening
(zu alt für eine Antwort)
Albrecht Mehl
2021-09-15 14:12:09 UTC
Permalink
Auf meinem Briefkopf soll eine Vollmacht geschrieben werden. Dazu habe ich

---------------------------------------

.......
\begin{document}
\ttfamily

\begin{letter}{ }

\setkomavar{subject}{\\Vollmacht
\noindent{}}

\opening{}

\closing{}
\end{letter}
\end{document}

----------------------------

eingegeben. Bei \opening wird 'There is no line to end here' bemeckert,
was ich nicht verstehe. Nachhilfe willkommen.

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Christian Justen
2021-09-15 20:02:31 UTC
Permalink
On Wed, 15 Sep 2021 16:12:09 +0200,
Post by Albrecht Mehl
Auf meinem Briefkopf soll eine Vollmacht geschrieben werden. Dazu habe ich
---------------------------------------
.......
\begin{document}
\ttfamily
\begin{letter}{ }
\setkomavar{subject}{\\Vollmacht
\noindent{}}
\opening{}
\closing{}
\end{letter}
\end{document}
----------------------------
eingegeben. Bei \opening wird 'There is no line to end here'
bemeckert, was ich nicht verstehe. Nachhilfe willkommen.
Das Argument der letter-Umgebung darf nicht leer sein. Notfalls hilft
es, \mbox{} als Argument zu übergeben.
--
Christian Justen
Kokoschkastraße 2, 52531 Übach-Palenberg
Albrecht Mehl
2021-09-16 08:43:35 UTC
Permalink
Post by Christian Justen
On Wed, 15 Sep 2021 16:12:09 +0200,
Post by Albrecht Mehl
Auf meinem Briefkopf soll eine Vollmacht geschrieben werden. Dazu habe ich
---------------------------------------
.......
\begin{document}
\ttfamily
\begin{letter}{ }
\setkomavar{subject}{\\Vollmacht
\noindent{}}
\opening{}
\closing{}
\end{letter}
\end{document}
----------------------------
eingegeben. Bei \opening wird 'There is no line to end here'
bemeckert, was ich nicht verstehe. Nachhilfe willkommen.
Das Argument der letter-Umgebung darf nicht leer sein. Notfalls hilft
es, \mbox{} als Argument zu übergeben.
Vielen Dank für den Hinweis, mit dem es geklappt hat. Mit \huge und
\hspace... wurde es dann so, wie ich es mir vorgestellt habe.

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Dr Eberhard W Lisse
2021-09-15 20:16:42 UTC
Permalink
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach besprochen,
nicht wahr?

Und wofür RTFM steht auch, Koma Script hat ein ganz tolles Handbuch in
Englisch und Deutsch.

el
Auf meinem Briefkopf soll eine Vollmacht geschrieben werden. Dazu
habe ich
---------------------------------------
.......
\begin{document}
\ttfamily
\begin{letter}{ }
\setkomavar{subject}{\\Vollmacht
\noindent{}}
\opening{}
\closing{}
\end{letter}
\end{document}
----------------------------
eingegeben. Bei \opening wird 'There is no line to end here'
bemeckert, was ich nicht verstehe. Nachhilfe willkommen.
A. Mehl
Albrecht Mehl
2021-09-16 06:27:56 UTC
Permalink
Lieber Herr Lisse,
Post by Dr Eberhard W Lisse
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach besprochen,
nicht wahr?
Und wofür RTFM steht auch, Koma Script hat ein ganz tolles Handbuch in
Englisch und Deutsch.
el
ich bin Ihnen ja dankbar dafür, dass Sie sich für lat. engagieren, im
Vorstand von dante sind. Aber man muss es auch nicht übertreiben. Wie
Sie lesen können, hat die von mir gelieferte Information für den
hilfreichen Christian Justen ausgereicht. Erst nachdenken, nicht gleich
den Reflex walten lassen!

RTFM = ?

So toll ist das Handbuch nicht, sein Stichwortverzeichnis ist mühsam zu
benutzen. Und ob man da auf die Schnelle eine Antwort auf meine Frage
findet, sei noch dahin gestellt.

Und die Moral von der Geschicht
Lass Dich steuern von Deiner Langeweile nicht!

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Wolfgang Kynast
2021-09-16 06:53:26 UTC
Permalink
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Lisse,
Post by Dr Eberhard W Lisse
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach besprochen,
nicht wahr?
Und wofür RTFM steht auch, Koma Script hat ein ganz tolles Handbuch in
Englisch und Deutsch.
el
ich bin Ihnen ja dankbar dafür, dass Sie sich für lat. engagieren, im
Vorstand von dante sind. Aber man muss es auch nicht übertreiben. Wie
Sie lesen können, hat die von mir gelieferte Information für den
hilfreichen Christian Justen ausgereicht. Erst nachdenken, nicht gleich
den Reflex walten lassen!
RTFM = ?
So toll ist das Handbuch nicht, sein Stichwortverzeichnis ist mühsam zu
benutzen. Und ob man da auf die Schnelle eine Antwort auf meine Frage
findet, sei noch dahin gestellt.
Und die Moral von der Geschicht
Lass Dich steuern von Deiner Langeweile nicht!
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben hat.
Er scheint dich noch nicht zu kennen.
Albrecht Mehl
2021-09-16 07:12:04 UTC
Permalink
Lieber Herr Kynast,
Post by Wolfgang Kynast
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben hat.
Er scheint dich noch nicht zu kennen.
da ich nicht weiß, wieso ich durch eine sachliche Frage die Bezeichnung
'Troll' verdient habe, können Sie mir vielleicht auf die Sprünge helfen.

Und die Moral von der Geschicht
Lass Dich leiten von Gefühlen nicht.

Sonst nimmt man Sie mit Ihren Schnellschuss-Nichtbeiträgen vielleicht
hier nicht mehr ernst.

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Wolfgang Kynast
2021-09-16 08:15:22 UTC
Permalink
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
Post by Wolfgang Kynast
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben hat.
Er scheint dich noch nicht zu kennen.
da ich nicht weiß, wieso ich durch eine sachliche Frage die Bezeichnung
'Troll' verdient habe, können Sie mir vielleicht auf die Sprünge helfen.
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach
besprochen, nicht wahr?

Dass man seine Postings mit einer Einleitungszeile beginnt, haben wir
schon mehrfach besprochen, nicht wahr?

Dass siezen im Usenet als Beleidigung gilt, haben wir schon mehrfach
besprochen, nicht wahr?

Du hälst dich vorsätzlich an keine Regeln und wirst dann noch frech.
Du bist also ein Troll.
Albrecht Mehl
2021-09-20 14:07:08 UTC
Permalink
Lieber Herr Kynast,

für Ihren Ruf in dieser Gruppe wäre es wohl gut, wenn Sie sich vor dem
Schreiben kundig machten und das im ersten Impuls Geschriebene erst
einmal speicherten ... nach einer halben Stunde liest sich bei einem
Funken Selbstkritik der eigene Beitrag schon ein bisschen anders.
Post by Dr Eberhard W Lisse
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
Post by Wolfgang Kynast
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben hat.
Er scheint dich noch nicht zu kennen.
da ich nicht weiß, wieso ich durch eine sachliche Frage die Bezeichnung
'Troll' verdient habe, können Sie mir vielleicht auf die Sprünge helfen.
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach
besprochen, nicht wahr?
Wohl wahr. Aber Justens Hinweis zeigt, dass es Probleme gibt, die man
auch ohne Minimalbeispiel - warum muss es unbedigt Englisch sein? -
lösen kann. Also nicht stur seinem Reflex folgen.
Post by Dr Eberhard W Lisse
Dass man seine Postings mit einer Einleitungszeile beginnt, haben wir
schon mehrfach besprochen, nicht wahr?
Nicht dass ich wüsste. In der Kürze liegt die Würze und spart Energie.
Post by Dr Eberhard W Lisse
Dass siezen im Usenet als Beleidigung gilt, haben wir schon mehrfach
besprochen, nicht wahr?
In der Netiquette ist das Siezen vorgesehen. Nachzulesen unter

... .info
Post by Dr Eberhard W Lisse
Du hälst dich vorsätzlich an keine Regeln und wirst dann noch frech.
Du bist also ein Troll.
Ich werde nicht frech, sondern weise ungerechtfertigte Angriffe zurück.

Und die Moral von der Geschicht
Tippe ohne vorheriges Denken nicht.

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Dr Eberhard W Lisse
2021-09-20 18:22:00 UTC
Permalink
ROTFLBTCHMSBAH
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
für Ihren Ruf in dieser Gruppe wäre es wohl gut, wenn Sie sich vor dem
Schreiben kundig machten und das im ersten Impuls Geschriebene erst
einmal speicherten ... nach einer halben Stunde liest sich bei einem
Funken Selbstkritik der eigene Beitrag schon ein bisschen anders.
Ist der Ruf erst ruiniert, postet es sich ganz ungeniert, nicht wahr?
Post by Albrecht Mehl
Post by Dr Eberhard W Lisse
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
Post by Wolfgang Kynast
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben
hat. Er scheint dich noch nicht zu kennen.
da ich nicht weiß, wieso ich durch eine sachliche Frage die
Bezeichnung 'Troll' verdient habe, können Sie mir vielleicht auf die
Sprünge helfen.
Welche "sachlichen" Fragen?
Post by Albrecht Mehl
Post by Dr Eberhard W Lisse
Was ein Minmal Working Example ist, haben wir schon mehrfach
besprochen, nicht wahr?
Wohl wahr. Aber Justens Hinweis zeigt, dass es Probleme gibt, die man
auch ohne Minimalbeispiel - warum muss es unbedigt Englisch sein? -
lösen kann. Also nicht stur seinem Reflex folgen.
Oberlehrerhaftes Geschwafel.
Post by Albrecht Mehl
Post by Dr Eberhard W Lisse
Dass man seine Postings mit einer Einleitungszeile beginnt, haben wir
schon mehrfach besprochen, nicht wahr?
Nicht dass ich wüsste. In der Kürze liegt die Würze und spart Energie.
Altersstarre Beratungsresistenz.

[...]
Post by Albrecht Mehl
Post by Dr Eberhard W Lisse
Du hälst dich vorsätzlich an keine Regeln und wirst dann noch frech.
Du bist also ein Troll.
Ich werde nicht frech, sondern weise ungerechtfertigte Angriffe zurück.
Sagt wer? Ah, der weswegen einige de.comp.os.unix.linux.misc überhaupt
abonniert haben. Und es stimmt auch nicht, nur die berechtigten
Angroffe.
Post by Albrecht Mehl
Und die Moral von der Geschicht
Tippe ohne vorheriges Denken nicht.
Selbsterkenntnis ist immerhin der erste weg zur Besserung.

ofg, el
Albrecht Mehl
2021-09-21 05:38:37 UTC
Permalink
Lieber Herr Kynast,
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
für Ihren Ruf in dieser Gruppe wäre es wohl gut, wenn Sie sich vor dem
gestern widerlegte ich Punkt für Punkt Ihre Meinung, ich sei ein Troll.
Dabei habe ich etwas vergessen ... in meinem Alter kommt das leider
schon mal vor.

- Wie wäre es, wenn Sie nach dieser Widerlegung Ihre Bezeichnung
'Troll' für mich zurücknähmen?
- Was halten Sie davon, sich bei mir zu entschuldigen?

A. Mehl
--
eBriefe an| mehlBEIiesyPUNKTnet
1 kWh ⩯ 0,5 kg Steinkohle ⩯ 1,5 kg CO2
1 W dauernd 7/24 ≈ 10 kWh/Jahr ⩯ 5 kg Steink./Jahr ⩯ 15 kg CO2/Jahr
Dr Eberhard Lisse
2021-09-21 13:23:22 UTC
Permalink
Wieso soll er sich denn entschuldingen? Die Wahrheit kann doch nicht
beleidigen.

ofg, el
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
Post by Albrecht Mehl
Lieber Herr Kynast,
für Ihren Ruf in dieser Gruppe wäre es wohl gut, wenn Sie sich vor dem
gestern widerlegte ich Punkt für Punkt Ihre Meinung, ich sei ein
Troll. Dabei habe ich etwas vergessen ... in meinem Alter kommt das
leider schon mal vor.
- Wie wäre es, wenn Sie nach dieser Widerlegung Ihre Bezeichnung
'Troll' für mich zurücknähmen?
- Was halten Sie davon, sich bei mir zu entschuldigen?
A. Mehl
--
To email me replace 'nospam' with 'el'
Wolfgang Kynast
2021-09-21 17:34:10 UTC
Permalink
Post by Dr Eberhard Lisse
Wieso soll er sich denn entschuldingen? Die Wahrheit kann doch nicht
beleidigen.
Eben. Soweit kommt's noch - da zeigt doch das ganze Usenet mit dem
Finger auf mich: "das ist der, der sich bei einem Troll entschuldigt
hat!"
;-)
--
Wolfgang
Dr Eberhard Lisse
2021-09-22 06:33:39 UTC
Permalink
Das mit dem Fingerzeigen wäre mir egal, wenn es nötig wäre. Ist es aber
nicht, ich chon richtig gesagt habe :-)-O

mfg, el
Post by Wolfgang Kynast
Post by Dr Eberhard Lisse
Wieso soll er sich denn entschuldingen? Die Wahrheit kann doch nicht
beleidigen.
Eben. Soweit kommt's noch - da zeigt doch das ganze Usenet mit dem
Finger auf mich: "das ist der, der sich bei einem Troll entschuldigt
hat!"
;-)
--
To email me replace 'nospam' with 'el'
Christian Justen
2021-09-16 09:15:56 UTC
Permalink
On Thu, 16 Sep 2021 08:53:26 +0200,
Post by Wolfgang Kynast
Ich finde es bedauerlich, dass Christian Trollfütterung betrieben hat.
Er scheint dich noch nicht zu kennen.
Sorry! Natürlich kenne ich ihn - dafür lese ich hier nun wirklich
schon zu lange mit. Ich wollte nur ausnahmsweise mal nett sein und -
weil der Fehler in seinem Nicht-Minimalbeispiel so offenkundig war -
verhindern, dass da gleich wieder etwas eskaliert. Ich werde nun wohl
mit dem Stigma leben müssen, von AM als "hilfreich" tituliert worden
zu sein ..