Discussion:
Animationen, Videos, etc.
(zu alt für eine Antwort)
Michael Welle
2021-03-27 08:27:08 UTC
Permalink
Hallo,

was ist denn der Stand der Dinge, wenn man Animationen oder Videos in
einer PDF-Datei (i.d.R. wohl beamer-Folien) verwenden (vielleicht sogar
einbetten) moechte? Animation, media9 etc. waren, wenn ich das richtig
sehe, ja schon immer an sehr ausgewaehlte PDF-Viewer gebunden. Mit dem
Ende von flash scheint auch da der Weg versperrt zu sein. Gibt es da
irgendetwas, was ich mir mal anschauen sollte? Best practises? Oder ist
das Thema erstmal durch und man oeffnet eine shell und startet das Video
manuell an der passenden Stelle ;)?

VG
hmw
samcarter8
2021-03-27 16:51:22 UTC
Permalink
Falls pdf kein muss ist, vielleicht mal einen Blick auf das media4svg
package werfen. Hier ist ein Beispiel mit beamer:

http://vesta.informatik.rwth-aachen.de/ftp/pub/mirror/ctan/macros/latex/contrib/media4svg/example/beamer-example-1.svg
Post by Michael Welle
Hallo,
was ist denn der Stand der Dinge, wenn man Animationen oder Videos in
einer PDF-Datei (i.d.R. wohl beamer-Folien) verwenden (vielleicht sogar
einbetten) moechte? Animation, media9 etc. waren, wenn ich das richtig
sehe, ja schon immer an sehr ausgewaehlte PDF-Viewer gebunden. Mit dem
Ende von flash scheint auch da der Weg versperrt zu sein. Gibt es da
irgendetwas, was ich mir mal anschauen sollte? Best practises? Oder ist
das Thema erstmal durch und man oeffnet eine shell und startet das Video
manuell an der passenden Stelle ;)?
VG
hmw
Michael Welle
2021-03-28 07:43:39 UTC
Permalink
Hallo,
Post by samcarter8
Falls pdf kein muss ist, vielleicht mal einen Blick auf das media4svg
http://vesta.informatik.rwth-aachen.de/ftp/pub/mirror/ctan/macros/latex/contrib/media4svg/example/beamer-example-1.svg
das sieht interessant aus. Ich ueberlege schon laenger aus der gleichen
Eingabe (hier: Emacs Org) PDF- und html-Ausgabe zu erzeugen. Vor
laengerer Zeit hatte ich reveal in Verbindung mit decktape probiert. Da
haette ich mich wohl mit anfreunden koennen. Ich bin daran gescheitert,
das Aussehen meiner bestehenden Beamer-Folien in reveal zu giessen.

VG
hmw
Albert Kapune
2021-03-27 18:00:52 UTC
Permalink
Die aktuellen Versionen des »Acrobat« bzw. des »Acrobat Readers« spielen problemlos MP4-Dateien ab (die anno 2013 mittels »media9« integriert worden sind]. Auf den dabei verwendeten Windows-Rechnern ist kein Rest von Flash mehr vorhanden. Inwieweit das für andere PDF-Viewer zutrifft, müsste man austesten.

Mit freundlichen Grüßen
Albert
Post by Michael Welle
Hallo,
was ist denn der Stand der Dinge, wenn man Animationen oder Videos in
einer PDF-Datei (i.d.R. wohl beamer-Folien) verwenden (vielleicht sogar
einbetten) moechte? Animation, media9 etc. waren, wenn ich das richtig
sehe, ja schon immer an sehr ausgewaehlte PDF-Viewer gebunden. Mit dem
Ende von flash scheint auch da der Weg versperrt zu sein. Gibt es da
irgendetwas, was ich mir mal anschauen sollte? Best practises? Oder ist
das Thema erstmal durch und man oeffnet eine shell und startet das Video
manuell an der passenden Stelle ;)?
VG
hmw
Michael Welle
2021-03-28 07:30:21 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Albert Kapune
Die aktuellen Versionen des »Acrobat« bzw. des »Acrobat Readers«
spielen problemlos MP4-Dateien ab (die anno 2013 mittels »media9«
integriert worden sind]. Auf den dabei verwendeten Windows-Rechnern
ist kein Rest von Flash mehr vorhanden. Inwieweit das für andere
PDF-Viewer zutrifft, müsste man austesten.
mit evince, mupdf und xpdf war nichts zu holen. Okular funktioniert
ansatzweise. Das ist mir eigentlich zu mager, um so eine PDF-Datei zu
verteilen.

VG
hmw
Dr Eberhard W Lisse
2021-03-28 15:06:42 UTC
Permalink
Auf dem Mac gibt es auch SLidePilot (mit einer Companion App)

el
Post by Michael Welle
Hallo,
Post by Albert Kapune
Die aktuellen Versionen des »Acrobat« bzw. des »Acrobat Readers«
spielen problemlos MP4-Dateien ab (die anno 2013 mittels »media9«
integriert worden sind]. Auf den dabei verwendeten Windows-Rechnern
ist kein Rest von Flash mehr vorhanden. Inwieweit das für andere
PDF-Viewer zutrifft, müsste man austesten.
mit evince, mupdf und xpdf war nichts zu holen. Okular funktioniert
ansatzweise. Das ist mir eigentlich zu mager, um so eine PDF-Datei zu
verteilen.
VG
hmw
Dr Engelbert Buxbaum
2021-04-02 08:12:20 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Hallo,
Post by Albert Kapune
Die aktuellen Versionen des »Acrobat« bzw. des »Acrobat Readers«
spielen problemlos MP4-Dateien ab (die anno 2013 mittels »media9«
integriert worden sind]. Auf den dabei verwendeten Windows-Rechnern
ist kein Rest von Flash mehr vorhanden. Inwieweit das für andere
PDF-Viewer zutrifft, müsste man austesten.
mit evince, mupdf und xpdf war nichts zu holen. Okular funktioniert
ansatzweise. Das ist mir eigentlich zu mager, um so eine PDF-Datei zu
verteilen.
Soweit ich weis, hat das mit Script-Fähigkeit zu tun. Acrobat (Reader)
kann das, die meisten anderen nicht. Daher läd Acrobat langsamer und ist
anfälliger für in .pdf-Dateien versteckte Viren, kann aber eben auch
Multimedia. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile.
--
DIN EN ISO 9241 Ergonomic requirements for office work with visual
display terminals (VDTs) - Part 13: User guidance
9.5.3 Error messages should convey what is wrong, what corrective
actions can be taken, and the cause of the error.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...