Discussion:
px/txfonts in l2tabu?
(zu alt für eine Antwort)
Mark Trettin
2004-02-04 18:59:49 UTC
Permalink
Raw Message
Hai allerseits,

Yvon Henel (er hat l2tabu ins französische übersetzt) hat mich gefragt,
warum ich die px bzw txfonts nicht erwähnt habe. Ich *meine* mich
erinnern zu können, dass Walter mal schrieb, dass diese Schriften nicht
so toll seien (Kerning?).

Ist das richtig, oder gibt es andere Gründe oder...?

Bis dann

Mark
--
Mark Trettin ------- *Aachen* -- Wo ist das? ------> N: 50°46' O: 06°05'
Arial, 12 pt, Blocksatz
s/Block/Flatter/
Nein, s/B.\(.\).\(.\)../\2\1/ -- David Kastrup, dctt
Walter Schmidt
2004-02-04 20:03:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Trettin
Yvon Henel (er hat l2tabu ins französische übersetzt) hat mich gefragt,
warum ich die px bzw txfonts nicht erwähnt habe.
Fragt er, warum du die Fonts nicht empfiehlst,
oder warum du sie nicht auf die schwarze Liste gesetzt hast?
Post by Mark Trettin
Ich *meine* mich
erinnern zu können, dass Walter mal schrieb, dass diese Schriften nicht
so toll seien (Kerning?).
Ist das richtig, oder gibt es andere Gründe oder...?
Für mich ist das besch... Aussehen der Formeln das Hauptproblem:
Die Abstände im Mathematiksatz stimmen vorn und hinten nicht;
vor allem sind sie zu eng. Die Makros haben etliche Macken im
Zusammenspiel mit amsmath und anderen Paketen; ich erinnere mich
an Beschwerden hier und /oder in ctt. Die Makros nehmen auch
ziemlich frech Änderungen am LaTeX-Kernel vor, so dass andere
Fonts zusammen mit PX oder TX u.U. nicht mehr ordentlich
funktionieren. Und der Autor scheint sich um nix zu kümmern.

Ja, ich weiß, es gibt User, die trotzdem drauf stehen. Entweder
weil sie zufällig auf keinen der Bugs gestoßen sind, oder weil
sie wissen, wie man die Probleme umgeht. Aber empfehlen würde
ich die Fonts beim besten Willen nicht.

just my 2c
Walter
Mark Trettin
2004-02-04 21:48:53 UTC
Permalink
Raw Message
Hai,
Post by Walter Schmidt
Post by Mark Trettin
Yvon Henel (er hat l2tabu ins französische übersetzt) hat mich gefragt,
warum ich die px bzw txfonts nicht erwähnt habe.
Fragt er, warum du die Fonts nicht empfiehlst,
oder warum du sie nicht auf die schwarze Liste gesetzt hast?
Ersteres. Seine Co-Übersetzer haben ihn wohl gefragt.
Post by Walter Schmidt
Post by Mark Trettin
Ich *meine* mich
erinnern zu können, dass Walter mal schrieb, dass diese Schriften nicht
so toll seien (Kerning?).
Ist das richtig, oder gibt es andere Gründe oder...?
Die Abstände im Mathematiksatz stimmen vorn und hinten nicht;
vor allem sind sie zu eng. Die Makros haben etliche Macken im
Zusammenspiel mit amsmath und anderen Paketen; ich erinnere mich
an Beschwerden hier und /oder in ctt. Die Makros nehmen auch
ziemlich frech Änderungen am LaTeX-Kernel vor, so dass andere
Fonts zusammen mit PX oder TX u.U. nicht mehr ordentlich
funktionieren. Und der Autor scheint sich um nix zu kümmern.
Soetwas hatte ich in Erinnerung. Und da man sich in Sachen Fonts auf
Dein Urteil verlassen kann, werde ich keinen Hinweis darauf einfügen.
Post by Walter Schmidt
Ja, ich weiß, es gibt User, die trotzdem drauf stehen. Entweder
weil sie zufällig auf keinen der Bugs gestoßen sind, oder weil
sie wissen, wie man die Probleme umgeht. Aber empfehlen würde
ich die Fonts beim besten Willen nicht.
Danke, für Deine Meinung.

Bis dann

Mark
--
Mark Trettin ------- *Aachen* -- Wo ist das? ------> N: 50°46' O: 06°05'
Loading...